Herzlich willkommen
in der HNO-Praxis Leipziger Straße

Ihr Facharzt-Team
auf dem Gebiet der HNO-Heilkunde

Wir sind Ihre Praxis in der Nähe vom Gendarmenmarkt, wenn es um Erkrankungen des HNO-Gebietes geht.

Dr. med. Elisabeth Jach 
HNO-Fachärztin

Lebenslauf

Dr. med. Cornelia Jach 
HNO-Fachärztin

Lebenslauf

Katrin Wieczorek
MFA/ Praxismanagerin

Celina Dannenberg
Azubi

Unsere Leistungen

Unser Tätigkeitsspektrum
auf einem Blick

Wir bieten Ihnen eine umfassende hno-ärztliche Versorgung in unserer Praxis an.

Videoendoskopie /-stroboskopiemehr

Einfach mehr sehen.

Die in unserer Praxis angewandte Videoendoskopie und -Stroboskopie stellt eine wertvolle Ergänzung der Kehlkopfuntersuchung dar.

Hierdurch ist eine bessere Beurteilung der komplexen Kehlkopffunktionen, insbesondere der Stimmritze während der Tongebung möglich.

Bei speziellen Fragestellungen, wie z. B. funktionelle Stimmstörungen, Stimmbandlähmung, Tauglichkeitsuntersuchungen für angehende bzw. professionelle Sprecher/Sänger u. a., können so Störungen des komplexen Schwingungsablaufs der Stimmlippen differenziert werden.

Ultraschallmehr

Ein-Blick ins Gewebe.

Wir bieten in unserer Praxis die farbkodierte Ultraschall- Untersuchung der Halsweichteile und der Kieferhöhlen an.

Die Untersuchung ist ein etabliertes Verfahren zur bildlichen Darstellung verschiedener Körperregionen mit Hilfe von Ultraschallwellen.

Die Ultraschall-Untersuchung der Halsweichteile ist besonders dazu geeignet, Schwellungen und Veränderungen am Hals (z.B. vergrößerte Lymphknoten) und die Halsgefäße darzustellen.

Sie ist völlig nebenwirkungsfrei, d.h. ohne Röntgenstrahlen und für Verlaufskontrollen besonders wichtig.

Allergologiemehr

Frühzeitig diagnostizieren und therapieren.

Allergien sind weiter auf dem Vormarsch. Daher stehen die Allergiediagnostik mit dem Prick-, Reibe- und Scratchtest im Vordergrund. Durch diese Tests lassen sich die meisten inhalativen Allergien abklären.

Wir sind auf die symptomatische und auf die kausale Therapie in Form der Hyposensibilisierungsbehandlung spezialisiert.

Die Hyposensibilisierung ist insbesondere auch zur Vorbeugung eines allergischen Asthma bronchiale zu empfehlen.

Schlafscreeningmehr

Der erste Schritt zu einem gesunden Schlaf.

Das Schlafscreening dient der Diagnostik von schlafbezogenen Atemstörungen, insbesondere der gefährlichen Atemaussetzer.

Wir bieten in unserer Praxis ein ambulantes Schlafscreening an. Die Aufzeichnung der Messdaten erfolgt in der gewohnten Häuslichkeit.

In der dann nachfolgenden Behandlung werden nicht nur die Ursachen der Tagesmüdigkeit und Konzentrationsstörungen behandelt, sondern auch den Risiken von nächtlichen Schlaganfällen und Herzinfarkten vorgebeugt.

Adenotomiemehr

Meist ambulant durchführbar.

Die kindlichen Rachenmandeln (Adenoide) befinden sich im Nasenrachenraum und bestehen aus Mandelgewebe (Rachenmandel).

Viele Kinder im Alter von meist 3-7 Jahren sind von einer vergrößerten Rachenmandel betroffen. Typische Symptome dieser Kinder sind eine Infektanfälligkeit, eine Mundatmung, nächtliches Schnarchen, eine näselnde Aussprache und häufig auch eine Hörminderung durch einen sog. Paukenerguss.

In solchen Fällen ist eine ambulant durchführbare Entfernung der Rachenmandeln (Adenotomie) in einer kurzen Allgemeinnarkose sinnvoll.

Hierbei werden die kindlichen Polypen durch den geöffneten Mund des Kindes kontrolliert abgetragen. Falls erforderlich kann dieser Eingriff mit einer Trommelfellentlastung bei gleichzeitigem Paukenerguss kombiniert werden.

Das Komplikationsrisiko bei der Rachenmandelentfernung ist vergleichsweise gering. Eine Nachbehandlung ist obligat.

Verkleinerung der Nasenmuschelnmehr

Wieder frei durchatmen.

Die Therapie zur Nasenmuschelverkleinerung erfolgt minimal-invasiv durch eine thermische Behandlung der gesamten unteren Nasenmuschel im Inneren des Gewebes.

Die deutliche Volumenreduktion der Nasenmuschel lässt sich hierdurch effizient sowie schmerz- und blutungsarm erreichen. Die funktionell wichtige Schleimhaut kann weitestgehend geschont werden. Auf eine Tamponierung der Nase kann meistens verzichtet werden. Daher normalisiert sich die Nasenatmung meist rasch. Eine Nachbehandlung nach dieser Therapie ist obligat.

Celon-Radiofrequenztherapiemehr

Ambulant durchführbar.

Die Celon-Radiofrequenztherapie ist ein Verfahren zur minimal-invasiven, thermischen Behandlung von Körpergewebe durch bipolaren radiofrequenten Strom.

Die Wirkung kann genau kontrolliert werden und ist damit auf den behandelten Gewebebereich genau begrenzt.

Die Gewebeoberfläche (z.B. Haut und Schleimhaut) wird hierbei geschont und die Organfunktion des lymphatischen Gewebes bleibt bei der Gaumenmandelverkleinerung erhalten.

Tonsillotomiemehr

Meist ambulant durchführbar.

Viele Kinder im Alter von 4-12 Jahren sind meist von vergrößerten Gaumenmandeln betroffen. Typische Symptome dieser Kinder sind Infektanfälligkeit, Mundatmung, nächtliches Schnarchen, näselnde Aussprache und eine Schluck-/ Gedeihstörung.

In solchen Fällen ist eine ambulant durchführbare Verkleinerung der Gaumenmandeln (mit der Celon-Radiofrequenz-Technik) in einer kurzen Allgemeinnarkose sinnvoll. Hierbei werden die vergrößerten Gaumenmandeln durch den geöffneten Mund kontrolliert verkleinert. Falls erforderlich kann dieser Eingriff mit einer Rachenmandelentfernung (Adenotomie) und einer Trommelfellentlastung bei gleichzeitigem Paukenerguss kombiniert werden.

Das Komplikationsrisiko bei der Gaumenmandelverkleinerung ist vergleichsweise gering. Allerdings ist auf einen Kita- bzw. Schulbesuch für ca. 2 Wochen zu verzichten. Eine Nachbehandlung ist obligat.

Ästhetische Medizinmehr

Für eine frischere Ausstrahlung.

Durch  moderne Injektionsverfahren mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin stehen uns Methoden zur Verfügung, um den Gesicht wieder eine frischere und jugendlichere Ausstrahlung zu verleihen.

Hierduch wird die Haut spürbar glatter, vitaler und strahlender. Nähere Informationen erhalten Sie gerne in einem ärztlichen Beratungsgespräch.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin. Wir helfen Ihnen gern!

Tinnitracksmehr

  • Diagnostik von Schluckstörung
  • Hörprüfung, einschließlich Kinderhörprüfung
  • Hörgeräteverordnung
  • Gleichgewichtsprüfung
  • Grippeschutz-Impfung
  • Ambulante Operationen
  • Trommelfellentlastung bei Paukenerguss
  • HNO-ärztliche Tauglichkeitsuntersuchungen

Unsere Sprechzeiten

Wir sind gern
für Sie da.

Montag DienstagMittwochDonnerstagFreitag
09:00 – 12:00 Uhr09:00 – 12:00 Uhr09:00 – 12:00 Uhr 09:00 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr13:00 – 14:00 Uhr*15:00 – 18:00 Uhr 15:00 – 18:00 Uhr  

* Zusätzlich bieten wir Ihnen jeden Dienstag von 13:00 – 14:00 Uhr eine Privatsprechstunde sowie die Spezialsprechstunde Ästhetik nach vorheriger Terminvereinbarung an.

Unsere Praxis-News

Aktuelle Informationen
aus unserer Praxis

Bitte beachten Sie:

Als Gemeinschaftspraxis Dres. Elisabeth und Cornelia Jach, ist es uns derzeit möglich, die Wartezeiten für Sie meist gering zu halten.

Kontakt / Anfahrt

Ihr Weg
in unsere Praxis

HNO – Praxis
Dr. med. Elisabeth Jach
Dr. med. Cornelia Jach

Leipziger Str. 56
10117 Berlin

Tel.: 030 / 208 29 44
Fax: 030 / 20 45 48 40
E-Mail: info(at)hno-praxis-jach.de

Die Praxis finden Sie in der Ärzteetage über der Klapproth-Apotheke, Fahrstuhl über Eingang Leipziger Straße 57

  • mit der U-Bahn: U2 bis Spittelmarkt
  • mit dem Bus M48 bis Jerusalemer Straße